01 - Kopie
01
Begleitetes Wohnen plus (BEP)

Begleitetes Wohnen plus (BEP)

Jugendlichen ab 16 Jahren und jungen Erwachsenen bieten wir die Möglichkeit, begleitet zu wohnen, und zwar für mindestens ein Jahr. Diese Lösung kann angezeigt sein, wenn familiäre Gründe einen Auszug von zu Hause nahelegen oder wenn die Jugendlichen aus einer Institution austreten bzw. ihre bisherige Pflegefamilie verlassen.

Die Angebote des begleiteten Wohnens gliedern sich in drei Betreuungsstufen mit je unterschiedlichem Betreuungsbedarf: BEWO plus, BEWO und BEWO light. Jedes Angebot geht mit anderen Anforderungen an die Klienten einher. Alle drei Massnahmen sind gegenseitig durchlässig, womit wir eine konstante, den sich verändernden Bedürfnissen der Klienten angepasste Wohn- und Betreuungssituation gewährleisten können. Ein Stufenwechsel in eine intensivere Betreuungsform kann bei entsprechendem Bedarf (z.B. bei Verlust der Tagesstruktur oder aufgrund eines erhöhten Betreuungsbedürfnisses) und vorliegender Kostengutsprache innert sieben Tagen erfolgen, ein Wechsel in eine weniger intensive Betreuungsform nach einem Standortgespräch.

BEWO plus beinhaltet Leistungen und Zielsetzungen, die über das Angebot von BEWO hinausgehen und dieses ergänzen. Zusätzlich zum Erwerb sozialer und Alltagskompetenzen, dem Einüben selbstständiger Haushaltsführung und einer grundsätzlichen Stärkung der Eigenverantwortung erarbeiten wir mit den Jugendlichen und jungen Erwachsenen konkrete Berufsperspektiven: Wir coachen sie bei der Stellensuche, erstellen Bewerbungsdossiers mit ihnen und organisieren/finanzieren Praktikumsplätze für sie.

Ein BEWO plus ist auf zwölf Monate angelegt; anschliessend können die Klienten bei Bedarf ins BEWO, oder je nach Entwicklung ins BEWO light wechseln.